× UNSERE LEHRBERUFE

AUTOMATIKER/IN EFZ

Automatiker/in - Ein Beruf für mich? Freie Lehrstellen Kursleiter

ANLAGEN- UND APPARATEBAUER/IN EFZ

Anlagen- und Apparatebauer/in
Ein Beruf für mich?
Freie Lehrstellen Kursleiter

LABORANT/IN EFZ

Laborant/in Ein Beruf für mich? Freie Lehrstellen Kursleiter

ANLAGENFÜHRER/IN EFZ

Anlagenführer/in Ein Beruf für mich? Freie Lehrstellen Kursleiter VERANSTALTUNGEN MINT-Camps Ferienpass FIUTSCHER ÜBER EMAX Vereinsportrait Statuten Leitbild Kursreglement

ORGANISATION

Vorstand Kursleiter Organisationsstruktur

INFORMATION MITGLIEDSCHAFT

Mitgliederverzeichnis Vorteile der Mitgliedschaft Anmeldeformular Mitgliedschaft

WEITERE

Downloads ÜK Anmeldung

Ferienpass

Medienmitteilung Ferienpass 2018

Während der Sommerferien findet alljährlich der Pro Juventute Ferien(s)pass statt. Auch im Jahr 2018 besuchen Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 16 Jahren die EMS-CHEMIE AG um sich in der Ferienzeit mit spannenden MINT-Themen auseinanderzusetzen. Rund 300 Kinder in 19 Workshops nutzen dieses Jahr das vielfältige Angebot der EMS-CHEMIE AG.

Während sich der Verkehr in Richtung Süden auf der A13 staut und viele Büros wie leer gefegt wirken, öffnen sich die Tore des EMS-Lehrlabors für besonders neugierige Gäste. Für rund einen Tag begeben sich Kinder aus der Region in das "Zauberland der Chemie". So heisst eines der Angebote der EMS-CHEMIE AG im Ferienpass diverser Bündner Gemeinden. Die Kinder erhalten einen ersten Einblick in die Welt der Chemie und dürfen auch schnell selbst Hand anlegen. So giessen die Kinder aus einer Mischung von Backpulver, Äthanol und einigen weiteren Zutaten seltsame Wurmskulpturen. "Vielleicht verrät euch die Form der Skulptur sogar etwas über eure Zukunft", meint Severin Melcherts, Ausbildner im Lehrlabor mit einem Zwinkern. Tatsächlich erinnern die Wurmgebilde an das Bleigiessen am Silvesterabend. In einem weiteren Experiment erschaffen die Teilnehmer mit dem Mischen diverser Flüssigkeiten den "Schleimi" – eine bunte, klebrige Schleimmasse. Dass sie nach einem Tag im Zauberland der Chemie bereits eine ganze Reihe kleiner Experimente ausprobieren konnten, gefällt den Kindern ganz besonders, denn so erleben sicherlich alle Nachwuchs-Wissenschaftler die Faszination der Chemie. "Es war ein richtig explosiver Tag", meint eine Teilnehmerin und spricht wohl vom Gummibärli, welches kurz zuvor in lodernden Flammen aufgegangen ist.

Ferienpass Ferienpass

Während sich die einen Kinder im Labor den wissenschaftlichen Grundlagen widmen, entde-cken die Besucher des EMSORAMA mit viel Freude und Spass, welche Phänomene unsere Welt bietet. In diesem Workshop erhalten Kinder und Jugendliche einen spielerischen Einblick in die Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, kurz MINT. Ob beim Knobeln am Rätsel-Tisch oder beim Experimentieren mit dem riesigen Seifenfilm - das EMSORAMA bietet für alle Teilnehmenden spannende Attraktionen. Eine Gruppe von Kindern erfreute sich ganz besonders am Sticktstoff-Bad, mit welchem sich die physikalischen Eigenschaften einer ganzen Reihe von Gegenständen verändern lassen.

Nebst den MINT-Aktivitäten besuchen Kinder und Jugendliche auch die Werkfeuerwehr EMS-CHEMIE AG/ Tamins oder die Kläranlage Tuma-Lunga. Dort erhalten sie fesselnde Einblicke in wichtige Verantwortungen, die im Alltag wenig präsent sind. Welche unscheinbaren Gefahren zu einem Brand führen, wie man richtig alarmiert oder welche Aufgaben der Kläranlage zukommen vermittelt Feuerwehrkommandant und Klärmeister Rolf Schläpfer in den drei weiteren Ferienpassangeboten.

Besonderen Wert legt die EMS-CHEMIE AG auf die altersgerechte Vermittlung der Angebotsinhalte. So helfen auch EMS-Lernende aktiv im Ferienpass mit und können ihr frisch gewonnenes Fachwissen bereits an die nächste Generation weitergeben. Zum Ende des Workshops verlassen strahlende Gesichter den EMS-Werkplatz und einige von ihnen nehmen sogar ein neu entdecktes Interesse für die Naturwissenschaften mit nach Hause.

Galerie